Warnlagebericht für Sachsen

WARNLAGEBERICHT für Sachsen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 22.06.2017, 22:33 Uhr
In der Nacht Schauer und Gewitter, teils kräftig. Morgen kühler und böiger Wind.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 23.06.2017, 22 Uhr
Eine Kaltfront überquert in der Nacht das Land. Danach fließt mit einer kräftigen westlichen Strömung kühlere Luft in die Region. In der Nacht kommt es zeitweise zu Gewittern. Dabei muss teilweise mit Starkregen um 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen um 85 km/h gerechnet werden. Örtlich können die Gewitter örtlich auch unwetterartig ausfallen. Dabei sind Starkregen mit mehr als 30 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, größerer Hagel mit Korngrößen von mehr als 3 cm und schwere Sturmböen um 100 km/h (Bft 10) möglich. Zusätzlich kann es auch außerhalb von Schauern und Gewittern zu Windböen um 55 km/h (Bft 7) kommen. Bis zum Morgen ziehen Schauer und Gewitter nach Osten ab.
Am Freitag sind gelegentlich Windböen um 50 km/h (Bft 7) und im Mittelgebirge stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) zu erwarten. Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Jens Oehmichen

bereitgestellt von: www.wetterleitstelle.de

Quelle: Deutscher Wetterdienst